Hörbuch: Die Verlobten des Winters von Christelle Dabos (Die Spiegelreisende-Saga Band 1)


#Produkttest #Testleser #Testhörer


Ich durfte das Hörbuch "Die Verlobten des Winters" der Spiegelreisenden-Saga von Christelle Dabos Probe hören und dazu habe ich eine kleine Rezension verfasst:


In dem fesselnden Hörbuch „Die Verlobten des Winters: Band 1 der Spiegelreisenden-Saga“ von Christelle Dabos geht es um die ein wenig tollpatschige und zurückhaltende, aber mit magischen Eigenschaften ausgestattete, junge Frau Ophelia.


Ophelia lebt ein recht ruhiges Leben auf der Arche Anima. Anima ist eine von 21 Archen, in die die Erde vor langer Zeit zerbrach. Sie arbeitet dort als Leiterin eines kleinen Museums. Mit dieser Tätigkeit ist sie sehr glücklich und zufrieden, denn in ihrem Museum kann sie ausgiebigst ihrer Leidenschaft dem Lesen nachgehen. Lesen bedeutet in Ophelias Welt, die Geschichte von Gegenständen zu erspüren und mit ihm verbundene Emotionen wahrzunehmen. Aber das ist nicht Ophelias einziges Talent, denn sie kann auch durch Spiegel reisen. So entkommt sie das ein oder andere Mal einer ihr unangenehmen Situation.


Insbesondere das Heiraten ist für sie ein leidiges Thema. Bisher hat sie immer einen Weg gefunden, um einer potenziellen Hochzeit zu entfliehen. Doch dieses Mal wird sie sich nicht entziehen können. Das Oberhaupt der Arche Anima selbst, der Familiengeist Artemis, hat beschlossen Ophelia mit einem Mann namens Thorn von der Arche Pol zu verheiraten. Wie Ophelia später herausbekommen wird, ist die arrangierte Hochzeit mit Thorn politischer Natur.


Ophelia hat keine Wahl und muss sich ihrem Schicksal ergeben. Sie zieht bereits vor ihrer Hochzeit auf die Arche Pol, um die dortigen Gepflogenheiten kennenzulernen. Auf ihrer Reise dorthin wird sie neben ihrer Patentante und Anstandsdame Roseline, auch von ihrem Verlobten Thorn begleitet. Thorn entpuppt sich als äußerst zurückgezogen und wortkarg, was Ophelia per se nicht stört. Doch irgendetwas anderes an ihm behagt ihr ganz und gar nicht.


Auf der Arche Pol angekommen, werden Roseline und Ophelia bei Thorns Tante Berenilde in der Himmelsburg untergebracht. Ophelia stellt schnell fest, dass hier wirklich merkwürdige Dinge vor sich gehen und ihr scheinbar etwas verheimlicht wird. Sie hat zu diesem Zeitpunkt ja keine Ahnung, in welchem Intrigengeflecht sie schon drin steckt ...


Die spannende Fantasy-Saga „Die Spiegelreisende“ der französischen Bestseller-Autorin Christelle Dabos hat auch im deutschsprachigem Raum das Potenzial ganz weit oben in den Bestseller-Listen mitzumischen.


Das Hörbuch, gelesen von Laura Maire, bekräftigt diesen Eindruck. Laura Maire haucht durch ihre vielfältige und kreative Stimmnutzung den einzelnen Charakteren Leben ein und lässt sie dem Hörer wunderbar bildlich erscheinen. Sie macht dieses Hörbuch zu einem spannenden, fesselnden, aufwühlenden und mitreißenden Erlebnis, so dass man ein wenig seinem eigenen Alltag entfliehen kann, und voll und ganz in Ophelias Welt eintaucht.


Dieses Hörbuch ist wärmstens zu empfehlen für alle, die auch ab und an gerne in anderen wundersamen Welten herumstöbern und sich von einer eindrucksvollen Handlung mitziehen lassen wollen.


Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil dieser wirklich gelungenen Fantasy-Saga!



0 Ansichten

© 2018 by Ariane Scheffner. StadtKoala - Trageberatung in Berlin.